* * * * S o m m e r f e r i e n  2 0 1 9 * * * *

In der Zeit vom 4. August bis 4. September 2019 ist unsere Geschäftsstelle nicht besetzt.

 


V O R S C H A U:

 

KÜNSTLERSYMPOSIUM 

im WEIGERTHOF in Kallmünz

9. - 15. September 2019

und Sa 21. /So 22. Sept.

Öffnungszeiten: 10 bis18 Uhr

Teilnehmende Künstler/innen:

Alois Achat z 

Korbinian Huber

el Sa Lindner

Stefan Link

Tone Schmid

Gisela Walch

Herta wimmer-Knorr

 

Mit freundlicher Unterstützung  durch:

Landkreis Regensburg und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

       


Der BBK Ndb/Opf in Kooperation mit dem  Kunst- und Gewerbeverein Regensburg präsentieren:

3x JUNGE KUNST 2019

(Debütanten-Ausstellung 2019)
mit Erika Wakayama, Alexander Rosol und Nico Sawatzki

* * *  29. Juni - 28. Juli 2019, Eröffnung 28. Juni, 19 Uhr * * *

Künstlergespräch: 10 Juli 2019, 19 Uhr

Gefördert durch das Programm der Bayerischen Staatsregierung für Künstler und Publizisten 1980, des Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und der LfA Förderbank Bayern.
(Kataloge von Erika Wakayama und Alexander Rosol)


Der Ritter-Kulturpreis 2019 geht
an Renate Haimerl Brosch 

Der Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2019 geht an Renate Haimerl Brosch. Neben dem Preisgeld erhält die vielseitige Künstlerin auch eine Einzelausstellung im Weytterturm Straubing. Preisverleihung und Vernissage finden am Freitag, 28. Juni 2019 statt.

» mehr unter:  https://www.ritter-stiftung.org/aktivitaeten/kulturpreis/2019-n-n/preistraeger

"Renate Haimerl Brosch ist eine vielseitige Künstlerin, die sich auf den Feldern Performance, Installation, Video, Objekt, Zeichnung und Druckgrafik bewegt.
In einem gesellschaftspolitischen und auch -kritischen Ansatz begibt sie sich auf Spurensuche, stellt unangenehme Fragen und versucht Klärungen zu schaffen. In ihren „Sozialen Plastiken“ bringt sie das Gestern und Heute in Divergenz, führt das Gegensätzliche aber auch zusammen: sei es Land und Stadt, Kunst und Dorfleben, Beweglichkeit und Stillstand, Konsum und Verlust von Lebensqualität.
In ihrer umfassenden Grafik ist neben dem Stift der Draht ein Hauptwerkstoff. Es sind Linien, Umrisse und Formen aus Draht, die sich vergleichbar einer dreidimensionalen Zeichnung zu poesievollen Objekten entwickeln. Durch das Wechselspiel von Schwere und Leichtigkeit entsteht ein sensibles Gleichgewicht, welches sich im nächsten Augenblick auch anders zeigen könnte.
Renate Haimerl Brosch will uns in Denkprozesse versetzen, emotional berühren und zu Beteiligten machen – durch ihre Arbeiten, und auch durch die Veranstaltungen und Kunstaktionen in ihrem Atelierhaus im Bayerischen Wald –, um eine Umwelt zu erdenken, die wir als lebenswert empfinden."

(Quelle: Pressetext der Website der Dr. Franz & Astrid Ritter-Stiftung
https://www.ritter-stiftung.org/aktivitaeten/kulturpreis/2019-n-n/preistraeger)


Die Ausstellung "aspekte - inszeniert" wandert weiter in die
Städtische Galerie Cordonhaus Cham


Eröffnung: Samstag, 25. Mai 2019, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 26. Mai – 30. Juni 2019
Propsteistr. 46, 93413 Cham

Herzliche Einladung zur Ausstellung   aspekte  2019 "inszeniert"

im Rahmen der Ausstellungsreihe "aspekte" - einer Kooperation mit dem Berufsverband Bildender Künstler Ndb./Opf. e.V., der Akademie für Gestaltung Regensburg und der Städtischen Galerie Cordonhaus Cham
in der Galerie im Donau-Einkaufszentrum,

Eröffnung am Montag, 6. Mai 2019, um 19.00 Uhr   auf der großen Ausstellungsfläche im 2. Flur 

 

Mit Arbeiten von
Astrid Behrens  - Barbara Sophie Höcherl - Susanne Neumann - Barbara Regner - Birgit Szuba
 
sowie
Anna Konjetzky | Choreografie  - Sarah Huby | Tanz
und
Akademie für Gestaltung Regensburg
Juliane Ehrenberg, Florian Gröschl

Kuratiert von Anjalie Chaubal
Ausstellungsarchitektur Peter Engel

» Einladungskarte


TV-Kurzbericht zur GOK in der Rundschau im Bayerischen Fernsehen

(Ausgabe vom 1.4.2019  BR - Mediathek  -    ab Min 26:14 )

» https://www.br.de/mediathek/video/rundschau-1830-01042019-gewissensentscheidung-streit-um-neues-organspendegesetz-av:5c7e9317c590b0001cd41126   

Besuchen Sie unseren neuen Online-Katalog zur GOK 2019 unter

            www.GOK-BBK-NO.de

 


	 Grafik: Barbara Stefan
	

HERZLICHE EINLADUNG ZUR

"Großen Ostbayerischen Kunstausstellung 2019",

der Jahresschau der Mitglieder des BBK-Niederbayern/Oberpfalz e.V.

vom 23. März bis 28. April

in den Räumen des Kunst- und Gewerbevereins, Regensburg

Die Eröffnung ist am 22. März 2019, um 19 Uhr.

 

» Einladung (PDF)

» www.GROSSE-OSTBAYERISCHE-KUNSTAUSSTELLUNG.de

 

 

 Mit freundlicher Unterstützung des Bayer. Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst  

 

 




"Kunst in Ostbayern / BBK NdBy/Opf:" » Aktivitäten unserer Mitglieder

Hinweise und Einladungen zu Ausstellungen und Projekten unserer Mitglieder.




 

 

 

ARCHIV Kulturpreise 2016 - 2018

 

+  +  +    K U L T U R  P R E I S E 

für die BBK-Kollegen: Klaus Caspers,  Florian Toperngpong, Tone Schmid

Im Rahmen des städtischen „Empfangs für Künstlerinnen, Künstler, Kulturgestalterinnen und Kulturgestalter“ wurden am Abend des 9. Juli die kulturellen Auszeichnungen der Stadt Regensburg verliehen: der Kulturpreis 2018, die drei Kulturförderpreise 2018 und der Universitätspreis 2018:

Klaus Caspers erhält den Regensburger Kulturpreis 2018

dazu als Podcast ein Radio-Beitrag von Thomas Muggenthaler auf BR 2 - kulturWelt  zur Kulturpreisverleihung:

https://www.br.de/mediathek/podcast/kulturwelt/die-kulturwelt-vom-9-juli/1004336  (ab Min 03:15)

Regensburger Kulturförderpreis 2018: Künstler Florian Toperngpong für sein künstlerisches Wirken

Weitere Kulturförderpreise 2018 wurden verliehen an die Schriftstellerin Gerda Stauner sowie das Ballettpodium Regensburg, der Universitätspreis ging an Theresa Eder (M. Sc.)

Pressemitteilung der Stadt ( mit Fotos): https://www.regensburg.de/aktuelles/pressemitteilungen/159998/263803/stadt-regensburg-vergibt-kulturpreis-kulturfoerderpreise-und-den-universitaetspreis.html

v.l.n.r: Gerda Stauner, Klaus Caspers, Bgm. Jürgen Huber, Bgm. Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Sumiaty Widjaja, Angel Ureta, Florian Toperngpong, Theresa Eder (Foto (C) Wolfram Schmidt, wsfoto.de, Regensburg)

 

Nordgaupreis 2018 des Oberpfälzer Kulturbundes für Bildende Kunst wurde an Tone Schmid verliehen

Im Rahmen des großen Festtages zum diesjährigen "Kulturfest der Oberpfälzer", dem 42. Bayerischen Nordgautag in Wiesau, wurden am Sonntag, den 8. Juli 2018  bei einem Festakt die Nordgaupreise 2018 (Musik, Bildende Kunst, Heimatpflege) des Oberpfälzer Kulturbundes verliehen. Der Preis für Bildende Kunst wurde an den Objekt und Aktionskünstler Tone Schmid aus Weiden verliehen.

» Videos der kinetischen Kunstwerke von Tone Schmid auf seinem Youtube-Kanal

 

 

 


Sparda-Bank-Kunstpreis 2017

an Johannes Steubl (BBK)  | Barbara Muhr (BBK) | Johanna Brunner | Jonas Höschl

* * *  Herzlichen Glückwunsch * * *

Ausstellungseröffnung der Gewinner des Sparda-Bank-Kunstpreises Amberg 2017, am Donnerstag, den 8. Februar 2018, 19.30 Uhr in der Stadtgalerie ALTE FEUERWACHE im Stadtmuseum Amberg, Zeughausstraße 18, 92224 Amberg, https://stadtmuseum.amberg.de/index.php?id=1356

» Einladungskarte


Kulturpreise an BBK-Mitglieder verliehen

--------------------------------------------------------------------------

Straubinger Kulturförderpreis an Barbara Muhr verliehen

Der Straubinger Kulturförderpreis 2017 wurde am 20. Dezember vergeben.

Die Malerin und Grafikerin Barbara Muhr und der Jazztrompeter Bastien Rieser erhalten dieses Jahr den Straubinger Kulturförderpreis. Die Verleihung fand  im Rittersaal des Herzogschlosses statt.

» http://www.idowa.de/inhalt.straubing-verleihung-des-kulturfoerderpreises.5598dbe5-b17f-439a-87eb-568b5fbcca69.html

(Foto: idowa - su)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kunstpreis der REWAG-Kulturstiftung

an Alexander Rosol und Nico Sawatzki

Zuletzt wurde für das Jahr 2017 der Kunstpreis in der Sparte Wandkunst (Mural Art)ausgeschrieben. Gewonnen haben Alexander Rosol und Nico Sawatzki mit ihrem Werk an der Rückseite des Parkhauses IT-Speicher  ( Bruderwöhrdstr. 15, 93055 Regensburg). Zusätzlich zum Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro dürfen die beiden Gewinner als Artist in Residence ein Werk in der Hafengalerie Linz(Mural Harbor) umsetzen.

Gewinner Kunstpreis 2017 – "Making of" (Video)

https://www.rewag.de/unternehmen/kulturstiftung/kunstpreis-2017.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kulturpreis des Landkreises Regensburg verliehen

Bildhauer Alois Achatz erhält Kulturpreis des Landkreises Regensburg

Aus dem MZ-Artikel v. Meike Jordan / 5.12.2017: "PIELENHOFEN. Seit 2008 vergibt der Landkreis Regensburg jedes Jahr den Kulturpreis. Beim Festakt zur 10. Auflage übergab Dr. Thomas Feuerer, Kulturreferent des Landkreises Regensburg, im Klosterstadl in Pielenhofen den Hauptpreis an den Eitlbrunner Bildhauer Alois Achatz. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert. Wie im Vorjahr wurde auch ein Jugendkulturpreis verliehen. Dieser ging an die „dance worxxx company“ der Tanzakademie Helene Krippner in Pielenhofen und war mit 1000 Euro dotiert."

» MZ-Artikel vom 05.12.2017 als PDF

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Kunstverein Weiden, dessen 1. Vorsitzender BBK-Kollege Wolfgang Herzer ist, gehört zu den diesjährigen Kulturpreisträgern des Bezirks Oberpfalz:

Kulturpreise 2017 des Bezirks Oberpfalz verliehen

Bezirk Oberpfalz ehrt Kulturpreisträger im Kubus in Ursensollen (23.10.2017)

"In diesem Jahr entscheidet sich die Jury aus Fachleuten für die Kategorien Blasmusik, Theater und Galerien. Die Musikkapelle Ursensollen (Kreis Amberg-Sulzbach), die Theatergruppe St. Anton Regensburg und der Kunstverein Weiden freuen sich über den mit 3500 Euro dotierten Preis"

» Onetz-Artikel vom 24.10.2017 als PDF



Verleihung des Kulturpreises und der Kulturförderpreise sowie des Universitätspreises 2017
der Stadt Regensburg am 17.07.2017 beim Künstlerempfang der Stadt in der Minoritenkirche Regensburg:

 

Der Kulturpreis der Stadt wurde verliehen an den Fotografen und BBK-Kollegen Michael Bry.

Einer der drei Kulturförderpreise 2017 ging an das ATELIER KUNST INKLUSIV der Katholischen Jugnedführsorge das 2013 von BBK-Kollegin Renate Höning im Andreasstadel Regensburg gegründet wurde.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Mehr Infos zu den Preisträgern auf den Seiten der Stadt Regensburg http://www.regensburg.de/kultur/kultur-aktuell/vergabe-der-diesjaehrigen-kulturpreise

und  der Mittelbayerischen Zeitung: » Artikel in der MZ (19.07.2017) "...einzigartiger-blick-fuers-besondere-21344-art1542145.html"

v.l.n.r.: Klemens Unger, Renate Höning, Annkathrin Selthofer (Kulturförderpreis), Michael Bry, Andreas Dombert (Kulturförderpreis), Robin Puchert (Universitätspreis), Gertrud Maltz-Schwarzfischer

(Foto: Stefan Effenhauser/Kulturreferat Regensburg)



Wir gratulieren BBK-Kollegen Peter Engel

Peter Engel erhält Otto-Ditscher-Preis 2017

"Peter Engel aus Regensburg wurde nach intensiver Diskussion der Fachjury der Otto-Ditscher-Preis 2017 für Buchillustration zuerkannt. Der alle vier Jahre ausgelobte Wettbewerb ist mit 7500 Euro dotiert und wird am 14. Mai 2017 um 11 Uhr im Schloss Kleinniedesheim durch Landrat Clemens Körner überreicht.

Er ist der einzige Preis für Buchillustration im deutschsprachigen Raum. Den mit 1500 Euro dotierten Förderpreis für Künstlerinnen und Künstler unter 40 Jahren erhält Sarah Deibele aus Halle."  (Quelle: www.rhein-pfalz-kreis.de/)

weiterlesen:  https://www.rhein-pfalz-kreis.de/kv_rpk/Verwaltung%20&%20Region/Aktuelles/Nachrichten/Peter%20Engel%20erh%C3%A4lt%20Otto-Ditscher-Preis%202017%20%E2%80%93



	

Valentin Goderbauer_Preistr√§gerWir gratulieren BBK-Kollegen » Valentin Goderbauer:

Valentin Goderbauer ist Preisträger der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2017 

Der Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2017 geht an den Landshuter Bildhauer Valentin Goderbauer. Er erhält damit ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro sowie eine Einzelausstellung im Weytterturm Straubing. Die Preisverleihung mit Vernissage findet am Donnerstag, 22. Juni statt...

» http://www.ritter-stiftung.org/aktivitaeten/kulturpreis/2017/preistraeger

 



"Kunst in Ostbayern / BBK NdBy/Opf:" » Aktivitäten unserer Mitglieder

Hinweise und Einladungen zu Ausstellungen und Projekten unserer Mitglieder.