(19.9.2022)

Unsere Mitglieder laden im Oktober herzlich ein in ihre Ateliers

"Offene Ateliers 2022"

jeweils 13 - 18 Uhr

So 9.10.2022: im Landkreis Regensburg und in der Oberpfalz 
                       (teilnehmende Ateliers: bbk-no.de/OA2022_land.pdf )

 

So 16.10.2022: in Niederbayern  (teilnehmende Ateliers unter http://www.ateliers-in-niederbayern.de/)

 

So. 23. 10. 2022 im Stadtgebiet Regensburg   (teilnehmende Ateliers: bbk-no.de/OA2022_stadt.pdf )

 

Wir danken für die  freundliche Unterstützung durch

  • das Kulturreferat des Landkreises Regensburg,
  • den Bezirk Niederbayern
  • die Stadt Regensburg

(17.9.2022)

das Abschlussfest des Kunstsymposiums fällt nicht ins Wasser.
Es wird ab 13 Uhr und sicherlich bis mindestens 18 Uhr im Gasthof Laschinger gefeiert,
als temporäre Pächter - Zum fröhlichen Kosmos -
Rundherum ist ein großer Kunstparcours mit wunderbaren Arbeiten zu sehen.

 

Herzliche Einladung zum Abschlussfest

am Sonntag 18. September ab 13.00 Uhr.

KUNSTSYMPOSIUM zum THEMA KOSMOS -

Das Große und Ganze

https://www.instagram.com/explore/tags/kunstsymposiumneukirchen/

im AtelierHaus in Neukirchen (Straubing Bogen)

 


6. September 2022

Unsere BBK-Kollegin Barbara Muhr  erhält den diesjährigen

"Förderpreis für gegenständliche Kunst des Bodenseekreises"

>> mehr: https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2022/09/kunst-foerderpreis-jung-gegenstaendlich-das-sind-die-preistraeger/

"Die Regensburger Künstlerin Barbara Muhr ist die Gewinnerin des Förderpreises „jung + gegenständlich“ des Bodenseekreises 2022. Sie kann sich über ein Preisgeld von 4.000 Euro freuen und darf ihre Kunst kommendes Jahr zudem in einer eigenen Ausstellung in der Überlinger Galerie Fähnle präsentieren....(...)...Muhr begeisterte die fünfköpfige Jury aus Kunst- und Kulturschaffenden mit figürlicher Malerei, die sie mit Elementen gestischer Abstraktion verband und präzise ausgearbeitete Porträts in den offenen Bildraum setzte. Gewürdigt wurden zudem der spielerische Umgang ihrer mehrschichtigen Bildfindungen mit einem inhaltlichen Bezug zur Kunstgeschichte sowie Literatur."


HINWEIS:

KUNSTSYMPOSIUM zum THEMA KOSMOS - Das Große und Ganze

9. bis 18. Sept. 2022
im AtelierHaus in Neukirchen (Straubing Bogen)
eine Kooperation des AtelierHaus Neukirchen mit dem BBK Ndb/Opf. und der Gemeinde Neukirchen

Die KünstlerInnen für das Symposium im Sepember sind
Esther Böhm, Bildhauerei, Heacham, UK
Elisabeth Dostert, Malerei, Installation, München
Christoph N. Fuhrer, Zeichnung, Regensburg
P2 Mulzer/Peter, Performance, Installation, Amberg
Paul Ludwig Reßl, contemporary sculpture, Installation, Regensburg
Uli Tyroller, Malerei, Falkenstein
Gaby Weißenfels, Puppenspiel, Falkenfels

Das Symposium ist öffentlich und wir freuen uns auf den Austausch mit interessierten Besuchern.

 

Infos - Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler - Zeitplan  unter   https://www.atelier-punkt.de/symposium

Sonderprogramm zum Symposium:

Vom 2. bis zum 7. August öffnen sich die Türen des Lebensmittel-Cafes, ehem. ‚Eisenkramer’ für kurze Zeit.

"Eine kleine Gruppe Studierender der Kunstakademie in München wird Anfang August im Rahmen des Symposiums Neukirchen die Räume der Kirchgasse 5 mit neuem Leben füllen. Dort gibt es kostenlos Kaffee, Musik, Performances, Lesungen und Mitmachworkshops für die ganze Familie. Gleichzeitig können kleine Kunstwerke, Brote oder Kuchen gegen Gemüse und Obst aus dem Garten oder übrige Lebensmittel getauscht werden. Aus diesen Zutaten soll am Samstag, den 6.8. ein Abschlussessen für alle Mitmachenden entstehen"

 

 

 

 


*** Förderprogramme für Bildende Künstler und Künstlerinnen laufen weiter:

Informationen auf der Website des BBK Landesverband Bayern

 

https://www.bbk-bayern.de/#/foerderprogramme-2/  

  • VERBINDUNGSLINIEN
  • ATELIERFÖRDERPROGRAMM
  • NEUSTART-PLUS STIPENDIUM

 

 


2022 Kunst · Künstler:innen · Nachhaltigkeit

Symposion & 50 Jahre BBK Bundesverband

weiterlesen..


Noch bis einschließlich OSTERMONTAG, 18.4.22, kann die "Große Ostbayerische Kunstausstellung"(GOK) besucht werden!

Raum-Impressionen aus der GOK:

 

 


Impressionen zur Benefiz-Auktion

1„Hilfe für die Ukraine“ am 9.4.2022 ab 16:00 Uhr
im Auktionshaus Keup, Regensburg, Haidplatz 7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbesichtigung im Auktionshaus Keup:

Mi/Do/ Fr - 6. - 8. April 2022

(Während der Vorbesichtigung gelten die aktuellen Corona-Regelungen für den Handel)

>> https://www.auktionshaus-keup.de/minicms/id/Auktionen_47.html

 

Aufruf zur  Benefizauktion

„Hilfe für die Ukraine“ am 9.4.2022 ab 16:00 Uhr
im Auktionshaus Keup, Regensburg, Haidplatz 7

***

Der Krieg in der Ukraine schreitet fort und kein Ende ist in Sicht. Viele Vereine und Organisationen machen sich Gedanken, wie man helfen kann, um die notleidende Bevölkerung zu unterstützen, so auch der BBK Niederbayern/Oberpfalz e.V.
Der Verband organisiert hierzu eine Benefizversteigerung mit Rahmenprogramm in Kooperation mit

  • Donumenta Regensburg e.V.,
  • Kunst-und Gewerbeverein e.V.,
  • Neuer Kunstverein Regensburg e.V.,
  • Kunstverein GRAZ,
  • Stadtkunst Regensburg,
  • Kulturreferat der Stadt Regensburg
  • Kulturreferat Landkreis Regensburg

im Auktionshaus Keup in Regensburg am 09.04.2022 um 16:00, zu der wir alle recht herzlich einladen möchten.

Hierzu benötigen wir von Euch gespendete Werke, deren Erlös zu 100% an eine karitative Organisation weitergeleitet wird. Somit können wir im Rahmen unserer Möglichkeit Hilfe leisten, wo sie im Augenblick am meisten benötigt wird.

Wie könnt Ihr spenden?

1.
hier ist ein Einreichungsformular, das Ihr bitte in 2-facherAusführung ausfüllt und mitbringt. 1 Kopie verbleibt bei Euch, die andere behalten wir.
2. Sucht ein Werk aus, beschriftet es auf der Rückseite mit den Angaben aus dem
Formular( Name des Künstlers, Titel des Werkes, Aufrufpreis für die Auktion)

3. Macht davon eine digitale Aufnahme, die der Auktionator für die Präsentation
benötigt. (Bitte vorab an Kontaktmail  laeufer.sabine@googlemail.com

4. Verpackt es und reicht es ein zu folgenden Terminen ein:
Samstag/Sonntag/Montag, 02.04.2022 – 04.04.2022 jeweils zwischen 14:00 und 17:00

im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg, Ludwigstraße 6, 1.Stock Ausstellungssaal.

 

Infos auch auf der Website des BBK Landesverband Bayern

https://www.bbk-bayern.de/#/standwithukraine/

 


"GROSSE OSTBAYERISCHE KUNSTAUSSTELLUNG 2022"  (GOK 2022)

11. März bis 18. April 2022

Die große BBK-Mitgliederjahresschau wird in diesem Jahr  in Regensburg, im Kunst-und Gewerbeverein, Ludwigstr. 6 stattfinden.

Website zur GOK22: https://grosse-ostbayerische-kunstausstellung.de/

Vernissage: 11.3.22, 19 Uhr

Eröffnung durch Schirmherrin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Oberbürgermeisterin von Regensburg
Einführung: Wigg Bäuml, 1. Vorsitzender BBK Niederbayern Oberpfalz

Führung zur Ausstellung: Große Ostbayerische Kunstausstellung 2022
am So, 20.03., 14:00 Uhr im Kunst- und Gewerbeverein

Buchung  bei der Volkshochschule Regensburg

***

87 Mitglieder des BBK Niederbayern Oberpfalz zeigen aktuelle Arbeiten,

sowie 3 Gastkünstler aus  weiteren BBK-Regionalverbänden in Bayern:

 
Conny Habbel ( BBK München und OBB.)
Norbert Kiening (BBK Schwaben Nord und Augsburg)
Peter Schoppel (BBK Oberfranken)

 

 

UND

 
- "Kunst macht Druck "-

 zum diesjährigen Tag der Druckkunst

Druckkunst in der GOK 2022

 

https://www.tag-der-druckkunst.de/

https://www.tag-der-druckkunst.de/veranstaltungen/liste

Auszug Veranstaltungen zum 15.3.:

 

_____________________________________

Die Ausstellung wird freundlich gefördert durch:


Wir laden  herzlich ein zur "Debütanten"-Ausstellung  2021

„ 3 x  JUNGE KUNST“

Toni Kiss - Tanja Riebel - Clemens Söllner

vom 11. Dezember bis 31. Dezember 2021

im Kunst - und Gewerbeverein Regensburg, Ludwigstraße 6, 93047 Regensburg

(Die geplante Eröffnungsveranstaltung wurde leider auf Grund der geltenden Corona-Beschränkungen für Veranstaltungen und der aktuell hohen Inzidenzwerte abgesagt . Es gilt die 2G+ Regel  für den Ausstellungsbesuch)

Die Volkshochschule bietet in Kooperation mit dem Kunst- und Gewerbeverein am Sonntag, 19. Dezember 2021 um 14 Uhr eine Führung durch die Ausstellung an. Anmeldung und Information: Tel. 0941-5072433 (vhs-regensburg.de)

aspekte "Beauty" )


Eröffnung - Dienstag, 28. September 2021, 19 Uhr
Galerie im Donau-Einkaufzentrum - Ebene 2

 

Öffnungszeiten: Mo -Sa  bis 20 Uhr

Künstler:

- Alois Achatz

- Alina Buga

- Georg Fuchssteiner

- Inken Hilgenfeld

- Ann-Katrin Müller

- Heidi Sill

- Ulrich Stolz

 

 

 


 

 

„Kallmünz – von Künstlern neu entdeckt“

20 Künstler befassen sich mit einem historischen Kunstort

 

Vom 04.09.2021 bis 17.10.2021 findet im „Ott-Haus“ Kallmünz und im „Kunstraum Wigg“ eine Ausstellung unter dem Titel „Kallmünz – von Künstlern neu entdeckt“ statt.
Zu dieser Ausstellung sind  20 regionale und überregionale  Künstler  eingeladen, sich mit Kallmünz neu zu befassen, sich inspirieren zu lassen und den Ort für die Kunst unserer Tage neu zu entdecken. Die entstandenen Werke werden anschließend im genannten Zeitraum an beiden Orten jeweils samstags und sonntags von 14:00-17:00 der Öffentlichkeit präsentiert.

 

 

 


Bis einschließlich So. 20.6.2021 ist ein Besuch in der Ausstellung möglich!!!!

Info der Städt. Museen Regensburg:
"Aufgrund des aktuellen Covid19-Inzidenzwerts sind das Historische Museum und die Städtische Galerie im Leeren Beutel ab Samstag, 22.5.2021 geöffnet. In der Städtischen Galerie im Leeren Beutel läuft noch bis 20.06. die „Große Ostbayerische Kunstausstellung“.

 

Für den Besuch gelten die aktuellen Corona-Regelungen der Stadt Regensburg
https://www.regensburg.de/aktuelles/coronavirus/corona-regelungen

 

Große Ostbayerische Kunstausstellung 2021

- eine Ausstellung im Ausnahmezustand -

 

Die Ausstellung online:

"Online-Katalog"  https://grosse-ostbayerische-kunstausstellung.de/

 

Video - produziert von der Städt. Galerie im Leeren Beutel

erreichbar über die Website des Museums:

https://www.regensburg.de/kultur/museen/aktuelles-aus-den-museen/grosse-ostbayerische-kunstausstellung

Oder auf Youtube: https://youtu.be/fZj8BZRma1g

 

Und wir dürfen die Panorama-Präsentation von Wolfram Schmidt Fotografie zeigen,
herzlichen Dank.

https://www.wsfoto.de/panorama/GOK2021/index.html

 

insta: https://www.instagram.com/bbkniederbayernoberpfalz/

fb: https://www.facebook.com/bbkniederbayernoberpfalz/

 


Kunst-am-Bau-Wettbewerb „Neubau Verwaltung“ Campus OTH Regensburg

 Abgabefrist: 7. Mai 2021

Ausschreibende Organisation: Staatliches Bauamt Regensburg
Weitere Informationen:
» www.stbar.bayern.de/hochschulbau/service/information_fuer_auftragnehmer/kunstwettbewerbe

» Bekanntmachung PDF


SOLOSELBSTSTÄNDIGENPROGRAMM WIRD VERLÄNGERT

Das Soloselbstständigenprogramm in Bayern für Künstlerinnen und Künstler sowie Angehörige kulturnaher Berufe wird bis 30. Juni 2021 verlängert. Soloselbstständige Künstlerinnen und Künstler sowie Angehörige kulturnaher Berufe können für bis zu sechs Monate im Zeitraum von Januar bis Juni 2021 einen Antrag für eine Finanzhilfe in Höhe von bis zu 1.180 Euro monatlich als Ersatz für entfallende Erwerbseinnahmen stellen. Die neuen Anträge können ab 15. März 2021 für den Zeitraum von Januar bis Juni 2021 – wie schon bei der letzten Antragsrunde – über Bayern Innovativ gestellt werden. Außerdem können noch bis 31. März 2021 die Hilfen rückwirkend für Oktober bis Dezember 2020 beantragt werden.

Die Anträge für das Soloselbstständigenprogramm können:
- für die Monate Januar bis Juni 2021 ab 15. März 2021 bis 30. Juni 2021
auf folgender Webseite gestellt werden:

https://www.bayern-innovativ.de/soloselbststaendigenprogramm

 

Der BBK-Bundesverband ruft auch in "Coronazeiten" auf zum

Tag der Druckkunst am 15. März 2021

Am 15. März 2018 wurden die traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission aufgenommen. Ein Tag zum Feiern, finden wir!

Deshalb findet immer am 15. März der Tag der Druckkunst statt.

I» Website - Tag der Druckkunst

» Teilnehmende Künstler:innen in Bayern /Auflistung nach Regionen

Tag der Druckkunst 2021  - trotz Corona rund 180 Veranstaltungen

Mit seinem Aufruf zum 3. Tag der Druckkunst am 15. März 2021 würdigt der BBK Bundesverband auch 2021 die Aufnahme der traditionellen Drucktechniken in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission. Den Widrigkeiten der Corona-Pandemie zum Trotz sind rund um den Jahrestag ca. 180 Veranstaltungen geplant, viele auch in digitalen Formaten.

Lebendiges Kulturerbe
Die Tradition der Drucktechnik wird heute vor allem von Bildenden Künstlerinnen und Künstlern gepflegt. Hochdruck, Tiefdruck, Flachdruck, Durchdruck und deren Mischformen ermöglichen grafische Werke von hoher Qualität, oft an historischen Druckmaschinen mit teilweise unersetzlichen Werkzeugen. Durch die künstlerische Praxis befindet sich die Druckkunst in einem stetigen Prozess, in dem in Verbindung mit heutigen technischen Möglichkeiten immer wieder neue künstlerische Ausdrucksformen geschaffen werden. Neben Bildenden Künstlerinnen und Künstlern tragen hier insbesondere Museen für historische und zeitgenössische grafische Kunst wesentlich zur Pflege dieses kulturellen Erbes bei.

Dazu die Projektleiterin Annemarie Helmer-Heichele: „Das Wissen über die Druckkunst zu bewahren, verstehen viele Künstlerinnen und Künstler als Auftrag. Unverzichtbar ist auch die Vermittlung der Druckkunst an künftige Generationen, um ihr Interesse zu wecken. Wir freuen uns, dass es auch im Jahr 2021 so viele Veranstaltungen dazu gibt.“


Bitte beachten Sie die vor Ort geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie! Auf der Website https://www.tag-der-druckkunst.de können Sie alle Veranstaltungen im Detail ansehen und sich über evtl. Verschiebungen der Veranstaltungen informieren. 

 


Aktuelles Mitgliedermagazin für Februar des BBK-Landesverbands Bayern als PDF:
ImBildeDigital 2021#02

(Im Bilde Digital kann abonniert werden unter: https://www.bbk-bayern.de/Newsletter Abo)

Im Bilde Digital und Print Archiv ( Jahrgänge seit 2016): https://www.bbk-bayern.de/im-bilde-archiv

 

 


Aktuelles Mitgliedermagazin für Januar des BBK-Landesverbands Bayern als PDF:
ImBildeDigital 2021#1

(Im Bilde Digital kann abonniert werden unter: https://www.bbk-bayern.de/Newsletter Abo)

Im Bilde Digital und Print Archiv ( Jahrgänge seit 2016): https://www.bbk-bayern.de/im-bilde-archiv

 

 


*** VERSCHIEBUNG  No 2***

Das Schaufenster Kunst und Kultur: Der BBK im Degginger muss wegen der verlängerten  "Corona-Massnahmen" leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden !!!

 

 

Die bereits verschobene Vernissage zur Ausstellung des Berufsverbands Bildender Künstler*innen Niederbayern/Oberpfalz e.V. (BBK) im Degginger, 

am 01. Dezember 2020  kann nicht stattfinden.

 

Auf instagram und facebook stellen wir schon vorab in paar Arbeiten aus der Ausstellung "Schaufenster Kunst und Kultur" im Degginger vor:
https://www.instagram.com/bbkniederbayernoberpfalz
und
https://www.facebook.com/bbkniederbayernoberpfalz/?
 
Im Rahmen der Ausstellungsreihe SCHAUFENSTER ist die Ausstellung voraussichtlich  von 1. Dezember bis Mitte Januar 2021 im Veranstaltungs- und Gastronomiebereich zu sehen.

Gemeinsam mit dem Clustermanagement Kultur- und Kreativwirtschaft lädt der BBK herzlich zur Vernissage ein.

Unser  Verband mit Sitz in Regensburg vereint derzeit 261 Künstler*innen verschiedenster Kunstgattungen. An den Wänden des Degginger Veranstaltungsraums wird in kleinem Format ein Querschnitt des künstlerischen Schaffens einiger BBK-Mitglieder gezeigt.

Carl Klein und Frau Dobermann ergänzen den Eröffnungsabend mit einer Performance.

Die Vernissage wird vor Ort und im Livestream stattfinden. Für einen Besuch im Degginger ist eine Voranmeldung unter kreativ@regensburg.de notwendig. Es wird empfohlen, Anmeldungen möglichst in Paaren zu bündeln, da durch Einzelreservierungen unter Umständen die Platzzahl reduziert werden muss.
Die Ausstellung ist der letzte Zyklus einer Ausstellungsreihe des Clustermanagements Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Regensburg, die die Wände des Veranstaltungs- und Gastronomiebereichs im Degginger im Jahr 2020 zum SCHAUFENSTER für Kunst und Kultur werden lässt.

Besucherinfo: Eintritt frei | Anmeldung erforderlich. Wir bitte um gebündelte Anmeldungen von maximal zwei Personen unter kreativ@regensburg.de.
Link zum Livestream: https://youtu.be/CEY1Deic50E
NEUES Datum: 01. Dezember 2020 | Uhrzeit: 19:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: Degginger, Wahlenstraße 17, Regensburg

 

 

 
Aktuelles Mitgliedermagazin für Oktober des BBK-Landesverbands Bayern als PDF:
ImBildeDigital 2020#10

(Im Bilde Digital kann abonniert werden unter: https://www.bbk-bayern.de/Newsletter Abo)

Im Bilde Digital und Print Archiv ( Jahrgänge seit 2016): https://www.bbk-bayern.de/im-bilde-archiv





 

* * *  Herzliche Einladung zum

Tag des OFFENEN ATELIERS

- im Bezirk Niederbayern am 18. Oktober 2020   13 - 18 UHR
TeilnehmerInnen: http://www.ateliers-in-niederbayern.de/ateliers/
 
- im Landkreis Regensburg und Oberpfalz am 4. Oktober 2020 13 - 18 UHR:
Geöffnete Ateliers Landkreis Regensburg & Oberpfalz:

Hubert Baumann, Neumarkt /// Katharina Dobner, Sünching /// Gisela Griem, Wenzenbach /// Günther Kempf, 93107 Wolkering ///
Beatrice Nunold, 92266 Ensdorf ///  Isolde v. Reusner mit Gästen, Penk Nittendorf /// Leo Schötz, 93476 Blaibach /// Helmut Wolf, Beratzhausen

» Flyer

im Stadgebiet Regensburg  am 11. Oktober 2020 13 - 18 UHR
Teilnehmende KünstlerInnen im Stadtgebiet:

 Matthias Eckert /// Peter Engel /// Stefan Göler /// Maria Maier /// Michael Moesslang /// Alzbieta Müller /// Andreas Prucker ///
Alexander Roso ///  Lena Schabus und Christiane Settele, Künstlerhaus Andreas-Stadel /// Jörg Schemmann ///
Nicolette Spiegelberg /// Ulrich Stolz /// Thomas Thalhammer und das Atelierhaus Von-der -Tann-Str. 21

» Flyer


 


* * *  Herzliche Einladung  * * *

zum BBK-Projekt ACRONYM DAYS BHNS

im Pop-Up-Raum im Degginger,  Regensburg

 

https://www.instagram.com/bbkniederbayernoberpfalz/


Der Nachwuchs-Kunstpreis für KünstlerInnen unter 40 Jahren der 94. Jahresschau 2020 des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg geht zu gleichen Teilen an die BBK-Mitglieder

Lena Schabus und Johannes Steubl,

die beide – wie der Zufall es will – bereits 2016 bzw. 2019 mit einem jeweils geteilten Preis ausgezeichnet wurden. Die Jury wollte damit vor allem auch deren künstlerische Weiterentwicklung würdigen.

!!! Die Preisverleihung musste aufgrund der einschränkenden Corona-Maßnahmen ohne Publikum stattfinden, da es leider auch keine Vernissage zur Eröffnung der Jahresschau 2020 gibt.

Preisverleihung, vlnr: Dr. Georg J. Haber (1. Vors KuGV