Kunst im Bündnis - Vielfalt und Stärke für Kinder und Jugendliche

 

Die aktuelle Ausschreibungsrunde beim BBK für Projekte im Rahmen des Programms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“, die ab Beginn 2016 durchgeführt werden sollen, ist angelaufen.

Einsendeschluss für die Einreichung von Anträgen in der Förderdatenbank und für die unterschriebene Papier-Version ist der 15.10.2015 (Datum des Poststempels)

 

Zusätzlich zu den grundlegenden Informationen zum Programm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“, und dem Konzept des BBK „Kunst im Bündnis – Vielfalt und Stärke für Kinder und Jugendliche“, die Ihnen auf der Website des BBK-Bundesverbands unter

www.bbk-bundesverband.de und auf

https://foerderung.buendnisse-fuer-bildung.de zur Verfügung stehen, finden Sie im Anhang eine „Gebrauchsanweisung“ zur Antragstellung für ein Projekt im Rahmen des BBK-Konzepts.

Sollten Sie bereits im Rahmen von vorhergegangenen Ausschreibungen einen Förderantrag beim BBK gestellt haben, benutzen Sie für die neue Antragstellung bitte unbedingt diese aktuellen Informationen.

Planen Sie eine Antragstellung, beachten Sie die grundlegenden Anforderungen:

  • Ansprache von bildungsbenachteiligten Kindern und/oder Jugendlichen
  • Bündnis von antragstellender Institution (keine Einzelpersonen, keine Schulen/Kitas) plus mindestens 2 Partnern (keine Einzelpersonen)
  • außerschulisches Projekt
  • durchführende Honorarkraft ist ein/e professionelle/r bildende/r Künstler/in

Als Unterlagen werden benötigt (in der Datenbank und unterschrieben per Post):

  • das Antragsformular
  • das Projektkonzept
  • die Kooperationszusagen der Partner
  • die Vita der Honorarkraft

 

» Weitere Informationen zu Förderung von Projekten im Rahmen von "Kultur macht stark"

» Gebrauchsanweisung zur Antragstellung per Datenbank