Markus Eberl




„Ehre für Kurt Kauk“, 2009, mobiles Denkmal, Fundstücke, 100 x 65 x 100 cm